Über Ihre Meinung zu meinen Romanen würde ich mich freuen. 

Für noch Unschlüssige stelle ich gerne Leseproben für jeden Roman bereit.

Viel Spass beim Lesen.

 

Hunde-Romane

 

Mein Name ist Huth, Robin Huth / Teil 1 (Geschichten aus dem Leben einer Bulldogge)

Das Buch war von Anfang bis Ende einfach klasse. Es hat mich  bis zur letzten Sekunde gefesselt und ich hätte noch mehr über die Heldentaten von Robin lesen können. Ich kann es nur empfehlen und vor allem für Leute die auch eine Bulldogge zuhause haben.

*

Das Buch hat alles, was ein sehr gutes Buch haben muss. Eine tolle, spannende Handlung, garniert mit Herz und Schmerz. Eine Leselektüre für Groß und Klein.

*

Tolles Buch mit Witz und Charme. Viele Abenteuer, die leider viel zu schnell zum Ende des Buches führen. Dass die Autorin den gesamten Erlös Tierschutzorganisationen, die sich für den Tierschutz in Südosteuropa einsetzen spendet, verdient allerhöchsten Respekt.

 *

Ein wunderschönes Buch aus der Sicht eines Hundes. Spannend erzählt, macht nachdenklich, aber auch fröhlich. Sehr zu empfehlen

 

 

Mein Name ist Huth, Robin Huth / Teil 2  (Die abenteuerliche Odyssee einer Bulldogge)

Ebenso wie das erste Buch eine tolle kurzweilige Geschichte. Ich hoffe dass dies nicht die letzten spannenden Abenteuer von Robin gewesen sind.

*

Das Buch ist echt klasse, wirklich spannend und sooooo schön geschrieben, man kann richtig mitfühlen. Würde es jederzeit weiter empfehlen.

*

So wie das erste Buch ist dieses wunderschön zulesen. Es macht einfach Spass Robin auf seinen Abenteuern zu begleiten

 

 

Vampir-Romane

 

Blutsfreunde (Teil 1 der Vampirsaga Blutsfreunde)

Gerdi M. Büttner ist keine deutsche Anne Rice. Das soll aber nicht etwa heissen, dass der Roman seine Leser nicht faszinieren würde. Büttner kann, im Gegensatz zu vielen Autoren, die gegenwärtig publiziert werden, lesbar schreiben.  Dabei gelingt es ihr insbesondere in der Person des Nicolas eine geheimnisvolle und interessante Person zu kreieren. Sie schuf Figuren, die menschlich daherkommen, die Gefühle haben, die der Leser ihnen auch abnimmt. Das ist etwas, an dem viele, auch namenhafte Kollegen scheitern.

*

Nachdem die Autorin lange Zeit auf der vergeblichen Suche nach einem Verlag für ihr Werk war, gründete sie kurzerhand einen eigenen (www.mystery-verlag.de). Und während andere Selbstverleger meist die immer gleichen Fehler machen, hat Gerdi M. Büttner diese Klippen weit umschifft, und ein beachtenswertes Buch veröffentlicht.  Man merkt mit jeder Zeile, dass es der Autorin wichtig war, diese Geschichte des jungen Daniel Kenneth und des alten Vampirs Nicolas Krolov zu erzählen. Was wir hier nicht haben, ist eine Vampirsaga kosmischen Ausmaßes. Die Autorin beschränkt sich ganz auf die Ausarbeitung der Charaktere von Daniel und Nicolas.

*

Es ist immer wieder erstaunlich zu welchen Höchstleistungen Kleinverlage heutzutage im Stande sind.  Dazu gehört auch der Mystery Verlag, dessen erster Titel, der Vampir-Roman "Blutsfreunde". der Verlagsinhaberin Gerdi M. Büttner sowohl von der Aufmachung als auch vom Inhalt her als überaus gelungen bezeichnet werden muss. "Blutsfreunde" ist ein beachtlicher Start einer farbenprächtigen, sich auf die Charaktere konzentrierenden Vampir-Serie, von der noch hoffentlich viele Teile erscheinen werden. 

*

Hallo Frau Büttner, wenn irgendein Lektor eines "etablierten Verlags" Ihr Manuskript auch nur teilweise gelesen hätte wäre Ihr Buch sofort erschienen. Ich hoffe Sie haben mit Ihrem Buch Erfolg und Sie zeigen es den großen Verlegern. Ich werde jedenfalls alles tun um Ihren einzigartigen Roman zu einem Bestseller zu machen. Viele Grüße von einem treuen Fan. Maik

 

Blutgier  (Teil 2 derVampirsaga Blutsfreunde)

Immer wieder ein Erlebnis dass ich nicht missen möchte sind die Romane von Gerdi M. Büttner. Blutgier ist der 2. Teil der Vampirsaga. Hat man einmal angefangen zu Lesen will man immer mehr, das macht ein gutes Buch aus.

*

Tolles Buch, spannend geschrieben. Konnte nicht mehr aufhören zu Lesen und habe es in einem Zug durch-gelesen. Dank an die Autorin.

 

Blutschuld (Teil 3 der Vampirsaga Blutsfreunde)

An Blutschuld gefällt mir dass der Roman in der heutigen Zeit spielt. Wie sich die uralten Vampire mit den Tücken des 21. Jhd. herumschlagen finde ich absolut lesenswert. Und endlich gibt es einmal eine Frau in der Männerdomäne der Blutsfreunde.

*

Als großer Vampirfan lese ich natürlich auch die Romane anderer Autoren. Was mir an Gerdi M. Büttners Blutsfreunde-Serie positiv auffällt: Keine Erzählung gleicht der anderen. Die Autorin beweist wirklich viel Fantasie.

*

Blutschuld muss man einfach gelesen haben.

 

Blutschande (Teil 4 der Vampirsaga Blutsfreunde)

Nicolas' Lebensgeschichte hat mich total fasziniert. Für mich der beste Band der Vampir-Reihe.

*

Ein Muss für die Fans der Vampire.

 

Blutspiele (Teil 5 der Vampirsaga Blutsfreunde)

Ich muss gestehen dass ich ein eingefleischter Hohlbein-Fan bin. Aber nachdem ich alle Romane ihrer Vampirsaga gelesen habe muss ich feststellen dass Herr Hohlbein große Konkurrenz bekommen hat. Ich hoffe noch mehr von Ihnen Geschriebenes.

 

Die Rache des Bastards

Ein historischer Roman mit Fantasy-Elementen vor dem Hintergrund der osmanischen Eroberung Südost-europas, eine schöne Idee. Ich habe das Buch genossen. Es war ein Ausflug in eine andere Zeit.

*

Rache geht meistens nach hinten los. So auch hier. Mehr möchte ich hier nicht verraten. Selbst lesen und sich sehr gut unterhalten lassen.

 

Liebe, Blut & Tod

Gerdi M. Büttner, die Frau weiß wie man schreibt. Ich bin immer wieder begeistert von ihren Werken. Sehr gute und leicht zu lesende Lektüre. Ich habe eine neue Lieblings-Autorin.

*

Das Buch hat mich von der ersten Zeile an begeistert. Ich liebe die Art von Romane sowie den Schreibstil der Autorin.

 

 

Hexer-Romane

 

Das Geheimnis des Hexers (Trilogie / Teil 1)

Einfach unfassbar spannend geschrieben. Absolut nachvollziehbar und man spürt selber ein leichtes kribbeln am Körper bei bestimmten Passagen. Die Autorin spielt genial mit dem Vorstellungsvermögen der Leser. Und auch die Figuren sind äußerst authentisch und die meisten sehr sympathisch dargestellt. Absolute Klasse.

*

Unterhaltsame, leichte und gut verpackte Story. Sympathischer Hauptheld in verstrickter Intrige des Mittel-alters. Absolut unterhaltsam und lesenswert.

 

Die Rückkehr des Hexers (Trilogie / Teil 2)

Absolut süchtig nach dieser Trilogie. Ich habe das zweite Buch genau so genossen wie das erste. Sehr gut geschrieben und die Geschichte bleibt unentwegt spannend.

*

Ein toller historischer Roman. Ich warte schon sehnsüchtig auf den 3. Band der Trilogie.

 

Der Fluch des Hexers (Trilogie / Teil 3)

Ich könnte stundenlang damit zubringen die Hexertrilogie zu lesen und würde doch nicht genug bekommen. Die Autorin schreibt so gut dass man sich leicht in ihren Büchern verlieren und in eine andere Welt abtauchen kann. Die Trilogie ist einfach nur der Hammer.

*

Ich kann mich der vorherigen Rezension nur anschließen. Ich habe auch alle 3 Bände gelesen. Diese sind so spannend geschrieben,man kann einfach nicht aufhören zu lesen.

 

 

Geisterroman

 

Der Geist vom Ruthardthaus

Eine tolle und unterhaltsame Geschichte. Alles ist enthalten: Eine Liebesgeschichte, etwas Grusel, ein Krimi und Tierliebe kommt auch nicht zu kurz. Super spannend und unterhaltsam.

*

Die Geschichte ist schön, gut erzählt, man kann das Buch durchlesen ohne dass es einem langweilig wird.

*

Dieser Roman ist einfach wundervoll und verzaubernd geschrieben. Ich liebe solche Romane und kann ehrlichen Herzens alle Romane dieser Autorin nur empfehlen. Wer  ihre Bücher nicht kennt hat noch eine lange und aufregende Reise voller Fantasie, unerwarteter Gefahren, Freundschaft und Liebe vor sich.

 

 

Engelroman

 

Engelsaugen

Hier könnte Ihre Rezension stehen